Physiotherapie

Die Physiotherapie gehört neben der Ergotherapie und der Logopädie, zu den wichtigsten Heilmaßnahmen der Rehabilitation.

WAS IST PHYSIOTHERAPIE?

Der griechische Wortteil "Physio" bedeutet natürlich. Die Physiologie ist die Lehre von den normalen körperlichen Lebensvorgängen. Physiotherapie ist somit die gezielte Behandlung gestörter physiologischer Funktionen. Physiotherapie nutzt natürliche Anpassungsmechanismen im Körper, um Wirkung zu erzielen.

THERAPIEZIELE

Auf der Grundlage der ärztlichen Diagnose werden Therapieziele zur Erhaltung, Wiederherstellung und Verbesserung von gestörter Funktion und Leistungsfähigkeit des Gesamtorganismus angestrebt.

Die Therapieziele ergeben sich einerseits aus Körperfunktionen, anderseits aus anatomischen Strukturen, an denen die Physiotherapie wirken soll.

Kernziele sind:

- Linderung von Schmerz

- Förderung von Stoffwechsel und Durchblutung

- Erhaltung und Verbesserung der Beweglichkeit

- Erhaltung und Verbesserung der Koordination

- Erhaltung und Verbesserung der Kraft

- Erhaltung und Verbesserung der Ausdauer.

zurück...

Arbeitsbereiche

Das Einsatzgebiet der Physiotherapie in der Medizin ist sehr groß. Von der Orthopädie über die Neurologie bis hin zur Psychiatrie: In fast jeder medizinischen Fachrichtung wird die Physiotherapie eingesetzt.

mehr.....

Behandlungsformen

Physiotherapeuten bieten für zahlreiche Krankheitsbilder die passende Behandlungsmethode an. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Therapieformen.

mehr...

Impressum   •   Kontakt   •   Datenschutzhinweise